Meine Erfahrungen mit Clomipramin

Das Antidepressivum Clomipramin gilt als Gold Standard bei Zwangsstörungen. Es gehört zu der Gruppe der Trizyklischen Antidepressiva. Es hat es sogar in die WHO Liste der unentbehrlichen Medikamente geschafft. Trizyklische Antidepressiva wurden in den letzten Jahren vermehrt, durch die SSRI (Antidepressiva) abgelöst. Keines der neuen SSRI hat es aber laut Studien geschafft, dass alte Antidepressivum Clomipramin bei der Wirksamkeit gegen Zwangsstörungen abzulösen.

Clomipramin arbeitet mit den Botenstoffen Serotonin und Noradrenalin. Es wirkt Antriebssteigernd und Stimmungsaufhellend. Mit dem Wirkeintritt der Antidepressiven Komponente ist nach ungefähr zwei Wochen zu rechnen. Bis Clompipramin gegen Ängste und Zwänge wirkt, können bis zu 8 Wochen vergehen. Da Clomipramin auch am Adrenalin Rezeptor arbeitet, hat es auch eine gewisse schmerzstillende Wirkung.

Meine Erfahrungen mit Clomipramin

Da die meisten SSRI mit Ausnahme von Paroxetin keinen zufriedenen Wirkung bei mir erzielten, probierten wir Clomipramin aus. Da bei Zwangs und Angststörungen meist höherer Dosen, als bei Depression notwendig sind, steigerten wir die Dosis bis auf 150 MG. Die maximal Dosis bei Clomipramin liegt bei 300 MG.

Eine Angstlösende Wirkung merkte ich bereits früh. Meine Zwänge wurden auch signifikant  besser. Das Problem an Clomipramin waren bei mir die Nebenwirkungen. Was sehr schade war, da Clomipramin mir wirklich gut gegen meine Zwänge half. Ich schwitzte sehr stark und hatte eine Tremor. Das hätte ich aber an Nebenwirkungen verkraften können nicht aber meine Probleme mit der Blase. Gerade die Trizyklische Antidepressiva machen. besonderes  bei älteren Menschen Probleme mit der Blase. Wir probierten auch die Kombination von Clomipramin und Fluvoxamin aus. Fluvoxamin ist ein anderes Antidepressium. Studien haben gezeigt. dass Fluvoxamin die Pharmakologische Eigenschaft hat, die Nebenwirkungen von Clomipramin zu reduzieren. Leider hat das aber bei mir nicht geklappt.

Fazit

Clomipramin ist und bleibt für mich das beste Medikament gegen Ängste und Zwänge. Leider ist Clomipramin nicht Nebenwirkungsarm. Ich habe mich für das SSRI Paroxetin entschieden, da die Nebenwirkungen von Clomipramin für mich nicht in Relation zu dem geringen Wirkvorteil gegenüber Paroxetin stehen.

Was sind eurer Erfahrungen mit Clomipramin?

DIESE INFORMATIONEN DIENEN AUSSCHLIEßLICH IHRER INFORMATION! SIE 
DIENEN NICHT DER SELBSTDIAGNOSE UND ERSETZEN KEINE ARZTDIAGNOSE! ICH
ÜBERNEHME KEINE GARANTIE ODER HAFTUNG AUF KORREKTHEIT UND 
VOLLSTÄNDIGKEIT.