Das Semikolon Tattoo (Project Semicolon)

Es gab schon einige Trend Tattoos, dazu zählen Chinesische Zeichen und das berühmte „Arschgeweih“. Viele Menschen bereuen später Ihre Entscheidung für ein Trend Tattoo. Normalerweise stehe ich diesen Trend Tattoos auch sehr kritisch gegenüber, doch ich habe mir nun auch eins stechen lassen und zwar das Semikolon.

Doch was bedeutet das Semikolon Tattoo?

Das Semikolon benutzten Autoren, wenn Sie sich dafür entschieden haben, dass Sie einen Satz noch nicht beenden wollen. Der Satz bei diesem Tattoo, dass ist dein LEBEN und der Autor bist DU.

Erfinder des Tattoos ist Amy Bleuel aus Wisconsion, welche mit dem  „Project Semicolon“ Ihrem verstorbenen Vater Gedenken wollte der sich das Leben nahm.

Leider verlor auch Amy vor einiger Zeit den Kampf gegen Ihre Dämonen und nahm sich das Leben :-(. Aber Ihr Andenken lebt weiter und Menschen auf der ganzen Welt Posten unter dem Hashtag  #semicolonproject Ihre Semikolon Tattoos.

Wer lässt sich alles das Semikolon Tattoo stechen?

Viele Menschen mit psychischen Erkrankungen lassen sich ein Semikolon stechen. Dazu gehören viele betroffene mit Suizid Gedanken. Das Tattoo soll dabei einfach Mut machen die eigene Geschichte weiter zu schreiben.

Ich finde das Tattoo ist eine echt tolle Sache weil die Geschichte unsere Leben haben wir selber in der Hand auch wenn man als psychisch Kranker oft an einen Punkt kommt, wo man denkt es geht nicht mehr weiter….. Es ist auch schön zu sehen das immer mehr psychisch Kranke zu ihrer Erkrankung stehen und damit so offen umgehen.

Habt ihr auch ein Tattoo, welches euch bei der Bewältigung eurer psychischen Erkrankung Krafit gibt ?