Das Problem der Welt

Ich habe heute ein sehr gutes Zitat gefunden:

„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“

Henry Charles Bukowski

Aber wer hat Schuld, die Intelligenten oder die Dummen?

Das Problem der Welt

Müsste ein intelligenter Mensch die Situation nicht erkennen und was dran ändern? Wäre es nicht anmaßend den „Dummen“ ihr Selbstvertrauen abzusprechen?

Ich befürchte also die Intelligenten sind selber Schuld.